Heimvolksschule St. Maria

Grund- und Mittelschule Fürstenzell

 

kleidung internat ferienhort kindergarten foerderverein brunnen
 Schulen  Hort/Internat Ferienhort Kindergarten Förderverein Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

Faschingsfeier im Hort

19faschingAm 27.2.2019 hieß es unter dem Motto „Gaudi Gaudi – Faschingsfeier“ für die Hortschüler der Heimvolksschule Fürstenzell raus aus dem Schulalltag und rein in Spaß, Kreativität und Ausgelassenheit.

Den Schülern wurde ein breites Angebot an verschiedenen Aktivitäten bereitgestellt. Angefangen von Gesellschaftsspielen, Außenaktivitäten bis hin zu selbstgemachten Donuts und einer bunt gestalteten Turnhalle, in der sich jeder durch zahlreiche Spiele austoben konnte.

Waren die Schüler dann ausgepowert, konnten sie sich an einem reichhaltigen Essensbuffet bedienen und eine Zuckerwattemaschine sorgte zusätzlich für neues Adrenalin. Untermalt wurden die einzelnen Angebote stets durch Musik, welche die Schüler bestimmen durften. Die jeweiligen Stationen konnten alle Klassen durchleben. Gekrönt wurde der Tag durch ein Schätzspiel, bei dem es um das Erraten der Anzahl der Bonbons in einem Glas ging. Die Person, die die richtige Anzahl geschätzt hatte wurde mit einem Preis belohnt. All dies zog auch die Schülerinnen und Schüler des Grund-und Mittelschulbereiches an, die auf einen Sprung, in Form einer Polonaise, vorbeischauten. Diejenigen, die eher so genannte „Faschingsmuffel“ waren, konnten sich im Außengelände der Schule aufhalten. Der andere Part, der nicht nur dabei war, sondern mittendrin, verlieh dem bunten Faschingstreiben, durch die tollen Kostüme, das gewisse Flair des Faschings. Ebenso die schön dekorierten Räumlichkeiten, wie zum Beispiel der Gruppenraum, trugen ebenso dazu bei. Damit dieser Tag für die Ewigkeit bestimmt war, wurde er in Form von zahlreichen Fotos festgehalten. Alle Schüler der Klassen 8, 9 und 10 waren Teil von etwas ganz Großem. Jeder konnte mit jedem in Kontakt treten, da hier das Klassen-und Jahrgangsstufenübergreifende im Vordergrund stand und somit daraus eine Gemeinschaft gebildet wurde, die den Leitgedanken der Schule perfekt repräsentierte.

Wir singen vor Freude, das Fest beginnt

Grandioser Festakt zur Amtseinführung des neuen Leitungsduos an der Heimvolksschule

18gratulieren
Die Freude war wirklich groß in der Schulfamilie der Heimvolksschule St. Maria, als Schulamtsdirektor Bernhard Wiesmüller Bettina Mischko als neue Schulleiterin und Max Lehner als deren Stellvertreter offiziell in ihr neues Amt einführte. Seit Schuljahresbeginn leiten die beiden bereits die Geschicke dieser Vorzeigeschule, wie sie von stellv. Landrat Raimund Kneidinger bezeichnet wurde, mit großer Fachkompetenz, enormem Einsatz, Fingerspitzengefühl, mit Konsequenz aber auch mit wohltuender menschlicher Wärme. Wie wahr diese Worte der dienstältesten Lehrkraft, Robert Drexler, der sich für die Ausrichtung dieser großartigen Feier verantwortlich zeigte und die Gratulation der gesamten Schulfamilie überbrachte, waren, bewies der lange anhaltende Beifall, die „Standing Ovation“ der Festversammlung. Damit legten die Schülerinnen und Schüler auch ein Versprechen ab, ihren neuen Chefs die Arbeit durch kameradschaftliches, friedliches und vorbildliches Verhalten möglichst einfach zu machen. Auch auf die loyale Unterstützung des gesamten Lehrerkollegiums dürften die beiden bauen, sei es bei den täglichen Herausforderungen des Schulalltags, sei es bei der Weiterentwicklung der „Gelben Schule“, in der „jeder Mensch als Persönlichkeit geachtet und in seiner Identitätsbildung begleitet werden soll“, wie Drexler versicherte.

Weiterlesen: Wir singen vor Freude, das Fest beginnt

Reicher Geldsegen für Georg Wagners Reisegepäck

18wagnerKurz bevor sich der Fürstenzeller Pfarrmesner Georg Wagner zu seiner strapaziösen Herbsttour ins ferne rumänische Ploesti auf den Weg machte, um dort den Ärmsten der Armen ein wenig Hoffnung zu bringen und die ärgste Not etwas zu lindern, konnte er einen äußerst erfreulichen Termin an der Heimvolksschule St. Maria wahrnehmen. Nachdem er schon für seine Frühjahrstour 500 Euro aus der Weihnachtsaktion der Schulfamilie in Empfang nehmen konnte, überreichten ihm die Schülersprecher sowie Schulleiterin Bettina Mischko und ihr Stellvertreter Max Lehner einen weiteren Scheck in Höhe von 1 000 Euro.

Seit über 25 Jahren, so Bettina Mischko, als der damalige Chef, Rektor Werner Köglmaier, die Aktion ins Leben gerufen hätte, sei es Anliegen der gesamten Schulfamilie, die beispielhafte Hilfsaktion von Georg Wagner zu unterstützen. Jahr für Jahr versuche man, die Schüler unserer Wohlstands- und manchmal auch Überflussgesellschaft dafür zu sensibilisieren, dass nicht einmal 1.500 km entfernt bitterste Armut und Not herrschten, was die Bilder und Videos über die Hilfsfahrten fast schockierend vor Augen führen.

Weiterlesen: Reicher Geldsegen für Georg Wagners Reisegepäck

Schulfilm

19film

18schulwerk

18gelbeschule

16 gesund

Suche

Termine

Mitarbeiter

Copyright © 2016 Heimvolksschule St. Maria. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok